Trauerliteratur

Bücher können uns in der schwierigen Zeit der Trauer tröstliche Momente schenken. Es gibt zahlreiche Titel in der Literatur, die sich mit den Themen Trauer und Abschied beschäftigen. Die Bandbreite reicht von Belletristik über Erfahrungsberichte und Biografien bis hin zu praktischen Ratgebern mit Hilfestellungen. Auch für Kinder aller Altersstufen können Bücher ein hilfreiches Mittel sein, ihre Gefühle zu verarbeiten.

Nachfolgend haben wir einige Titel für Sie zusammengestellt. Sprechen Sie uns auch gerne auf weitere Empfehlungen an:

- „Ohne Dich“, Freya v. Stülpnagel, ISBN 3466370493. Die Autorin und Trauerbegleiterin vermittelt Trost und Hilfe für die Tage, an denen der Verlust besonders schmerzt.

- „Für immer in meiner Liebe“, Roland Kachler, ISBN 3796615104. Ein Erinnerungsbuch für Trauernde.

- „Trauer hat heilende Kraft“, Jörg Zink, ISBN 3451613611. Einfühlsamer Trost für die Trauerzeit.

- „Wie lange dauert Traurigsein?“, Maria Farm, ISBN 3789185574. Eine Auseinandersetzung mit der Gefühlswelt trauernder Kinder.

- „Abschied von der kleinen Raupe“, Heike Saalfrank/Eva Goede, ISBN 342901995. Ein Bilderbuch für kleine Kinder über die Themen Tod und Abschied.